Was für ein Schmu(se) kurs:

fre121996188.jpg

Bildquelle Google

Eine Mehrheit im Europaparlament ist sich unsicher, ob von der Leyen die richtige Wahl ist. Juncker scheint sie hingegen sehr zu mögen.Und das hat Gewicht und zwar nach Junkers seiner eigenen Aussage, der allerdings, wie man weiß , stets hochprozentiges im Auge hat !

Bildergebnis für Bild Junker mit Ischias

Junker:

„Die Kommission handelt nicht auf der Grundlage des Konsenses, auch wenn sie dauerhaft ist. Die EK entscheidet als Kollegium. Und in diesem Kollegium können Sie abstimmen, auch wenn ich nie darüber abstimmen lasse, denn ich glaube, dass die Kommission als ein kohärentes Organ gesehen werden muss, das das allgemeine Interesse der Union berücksichtigt. Wir müssen den Standpunkt aller Kommissare berücksichtigen, obwohl sie ihre Länder nicht vertreten, sind sie doch nicht ihre Botschafter. Das weiß niemand, aber beim letzten Mal habe ich die Nominierungen der sechs Kommissare abgelehnt, die mir von den nationalen Regierungen vorgelegt wurden.

Bildergebnis für Bild Zitate Juncker

komplettes Interview mit der polnischen Zeitung

Logo RP

hier übersetzt:

 

Nachdem sie nun die Wehr des Bundes ruinierte und nichts mehr fliegt, schießt und rollt, wird sie in die Lobbyistengarnitur der EU hineingeküsst! Dann kann ja nun nichts mehr schiefgehen, was das abwracken der EU angeht!

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat seine mögliche Nachfolgerin Ursula von der Leyen in Brüssel überaus freundlich empfangen. Juncker umarmte und herzte die CDU-Politikerin bei einem Fototermin. Fragen beantworteten die beiden allerdings nicht.

Von der Leyen war auf dem Gipfel überraschend als Junckers Nachfolgerin nominiert worden. Schon am Mittwoch reiste die Bundesverteidigungsministerin nach Straßburg, um bei Europaabgeordneten um Unterstützung zu werben. Ihre Wahl könnte Mitte Juli über die Bühne gehen, oder auch nicht!

Wie viel hat dieser ganze Vorgang noch mit Demokratie zu tun?

Das ist ja das, was die Menschen in großer Anzahl zornig macht. Da erzählt man den Menschen, was mit Europa alles entschieden wird und man würde über ganz entscheidende Positionen als „Bürger „abstimmen können. Und dann gibt es ein großes Rats-Gekungel über mehrere Tage. Und dann wird es dort quasi im Hinterzimmer entschieden. Das ist kein demokratisches Vorgehen und die Menschen merken das. Und der Verdruss über Brüssel und alles, wofür Brüssel steht, ist in der Bevölkerung nachvollziehbarerweise sehr, sehr hoch. Kaum, daß die Wahlen vorbei sind, gilt alles nichts mehr denn eine Ursula v.d. Leyen war nicht nominiert gewesen! Sollte nicht jetzt auch noch der Gutgläubigste aufwachen und erkennen was die EU ist?

Hallo, wählen ist sinnlos, schon gemerkt ?

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: Pharmaindustrie, Gesundheitswesen , Krankheitsunwesen Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter Der Wähler, Die Wahl der wahllosen!, Die Wahlfarce!, Ende der Demokratie!, EU- Verschaukelwahn, EU-Abnicker/Penner, Ist die BRD ein Staat? abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.