Initiative für Aufklärung und Recht im Interview mit dem Deutschen Nationalrat der Verfassunggebenden Versammlung

Der Rat der Verfassunggebenden Versammlung, der Deutsche Nationalrat, gewählt von einer beträchtichen Anzahl Abstammungsdeutscher und damit Rechteträger an diesem Land, stellt sich in einer dreiteiligen Interviewfolge den Fragen der Initiative für Aufklärung und Recht. Damit sollten sich sämtliche Fragen erledigt haben, die so in manchen Hirnen noch rumgeistern, mit Halbwissen von Wesentlichen ablenken und verhindern, daß sich das deutsche Volk zusammenschließt um endlich die Dinge anzupacken, die verändert werden müssen und die hier jeden aufrechten Menschen , angesichts der politischen Lage in unserem Land nicht nur zum nachdenken bringen müssen, sondern sich für eine Zukunft für dieses Land und seine Kinder einzusetzen, das ist Pflicht eines jeden deutschen Menschen:

Teil 1-3 von: Initiative für Aufklärung und Recht

Interview VV: Was ist eine „Verfassunggebende Versammlung“ ( Teil 1/3 ) *** IFAR DEUTSCHLANDWEIT ***

Die Initiative für Aufklärung und Recht trifft sich mit der Verfassunggebenden Versammlung (Teil 1)

02:07 Was ist eine Verfassunggebende Versammlung?

11:14 Was sind Rechteträger? Deshalb ist die Kaiserverfassung und das Kaiserreich ungültig

17:43 Was ist denn genau eine Verfassung?

21:03 Können die BRD Personen eine völkerrechtliche Verfassung bilden?

27:47 Was passiert, wenn die Verfassung nicht durch die Menschen legitimiert wird?

Interview VV: „Der Bundesstaat Deutschland“ ( Teil 2/3 ) *** IFAR DEUTSCHLANDWEIT ***

Die Initiative für Aufklärung und Recht trifft sich mit der Verfassunggebenden Versammlung (Teil 2)

00:20 Was ist denn genau der Bundesstaat Deutschland?

04:45 Was passiert mit den Bundesstaaten die Heute zu anderen Ländern gehören?

06:00 Ab wann haben wir den Bundesstaat Deutschland?

12:20 Wer ist das Staatsoberhaupt des BSD?

Interview VV: FRAGEN AUS DER MITTE DER BEVÖLKERUNG ( Teil 3/3 ) *** IFAR DEUTSCHLANDWEIT ***

Die Initiative für Aufklärung und Recht trifft sich mit der Verfassunggebenden Versammlung (Teil 3)

01:20 Was ändert sich für die Menschen? Wie werden die Veränderungen spürbar? Was wird positiver für die Menschen?

04:20 Das Geld. Ein wichtiges Thema, welche Vorstellungen hat die VV im Umgang mit u.a. den Finanzbehörden?

14:05 Wie wird die Zukunft im Bundesstaat Deutschland aussehen, im Hinblick auf Familienförderung/ -unterstützung?

16:48 Wie wird das zukünftige Schul- und Bildungssystem aussehen und anstreben?

21:23 Kann man das zukünftige Schulsystem mit den Waldorfschulen vergleichen?

25:35 STUDIOTELEFON: Wie werden Volksabstimmungen bekannt gegeben?

27:35 STUDIOTELEFON: Wie hoch sollte der Mindestanteil an Stimmberechtigten sein?

29:30 Sind Existenzängste z.B. bei einem Polizisten der BRD berechtigt, wenn er sich der VV anschließt?

34:58 STUDIOTELEFON: Wie wird mit den NATO bzw. US- amerikanischen Militärstützpunkte in der BRD umgegangen?

42:36 Wie wird mit dem Beitragsservice/ OWiG/ GV/ Vollstreckungsbeamten umgegangen?

45:30 Wie kann man den in kurzen Sätzen den Menschen z.B. auf der Straße davon überzeugen, sich dem BRD System entziehen?

53:10 „Was soll ich den ändern?“

57:32 Fazit der IFAR

Quelle youtube https://www.youtube.com/results?search_query=Verfassunggebende+Versammlung

Carlo Schmitt zur Verfassunggebenden Versammlung und wie das Deutsche Volk sich befreien kann! Seit 1990 ist Deutschland frei und die BRD als US operative Holding, eingetragen in Washington DC, also ein reines Firmenkonstrukt, welches weder Bürger noch Volk, noch Wähler haben kann, denn Firmen haben so etwas nicht. Die BRD lügt und betrügt das Deutsche Volk von Preußen bis Bayern! Der Grund und Boden ist frei die Köpfe sind noch besetzt und die Besatzungstruppen sind Nato Truppen geworden, warum? Durch Verträge aus dem Handels-und Vertragsrecht! Weder Völkerrecht noch Staatsrecht, denn Firmen sind dem Völkerrecht und Staatsrecht unterlegen. Aldi hat wie die BRD selbst auch nur mit Handels und Vetragsrechten zu tun, nichts aber mit Staats- und Völkerrechten! Deshalb gilt auch keine HLKO bei Aldi oder einem anderen Unternehmen und auch nie in der BRD! http://www.upik.de, Jeder weiß es, dass es Firmen sind und die kann man auch nicht völkerrechtlich/ kriegsrechtlich besetzen , Firma bleibt Firma, Staat ist Staat und Völkerrecht steht über Staatsrecht und weit über Handelsrechten, die für Firmen gelten. Wen wundern da also noch die Bereinigungsgesetze? Firmen brauchen das alles nicht und Staat gibts bei der BRD nicht, alles klar? Aber fragt mal Euren Friseur, ob der Euch eine Staatsangehörigkeit in Form eine gelben Scheines beglaubigt, so wie viele das von der BRD wollen, man könnte wirklich lachen wenn es nicht so traurig wäre! Wie kann eine Firma, ein Unternehmen denn Staatsangehörigkeiten ausstellen? Beim Media Markt an der Kasse? Wer etwas ändern will, der muß ins Völkerrecht und genau das ist die Verfassunggebende Versammlung die setzt nämlich sofort alles Alte ausser Kraft und schafft neue Normen und das können nur die Träger der Rechte an einem Land und das sind die, die seit Jahrhunderten auf diesem Land leben und das nachweisen können, sie sind das Volk von dem alle Macht ausgeht und keine Firma der Welt kann daran etwas ändern.

1. Rechtsgrundlage

2. Rechtsgrundlage

Was ist überhaupt eine Verfassunggebende

Versammlung und was bewirkt sie sofort?

Über diesem Volk steht nichts auch keine alte Reichsregierung aus Kaisers Zeiten denn der Kaiser ist tot, oder sonst irgendein Gesetz von irgendwelchen Firmen, die gar keine Gesetze schreiben können, seit wann können Firmen dennn Gesetze machen?! Auch das können nur nach dem Völkerrecht die Träger aller Rechte an einem Land und auch nur die können einen Staat gründen!

Sind wir Kaiserreich, oder was?

Wir Menschen und Bürger, in der korrekten Abstammungsfolge unserer Vorfahren vor 1914, gehören und gehörten nicht und niemals zum Kaiserreich. Das Kaiserreich hatte kein eigenes Volk. Die Völker der 26 Bundesstaaten gehörten auch im Kaiserreich juristisch immer zu den Bundesstaaten. Somit hatten die Staatsbürger der Bundesstaaten auch weiterhin die Staatsangehörigkeit der 26 Bundesstaaten und nicht die Staatsangehörigkeit des Kaiserreiches, was im RuSTAG von 1913 besonders deutlich wird. Wäre das Kaiserreich der Staat, dann hätte der Kaiser auch eigene Staatsangehörigkeiten vergeben können, genau das aber war nicht der Fall, er mußte die Staatsangehörigkeiten in seinem RustaG beibehalten, er hatte also kein eigenes Staatsvolk!

Dieses Kaiserreich hatte auch kein eigenes Staatsgebiet. Die Gebiete und Ländereien der Bundesstaaten gehörten ebenfalls weiterhin den Bundesstaaten und wurden nicht an das Kaiserreich abgetreten.

Das Kaiserreich hatte auch keine eigene Staatsmacht. Die Regelung über die Truppen der Bundesstaaten in der Verordnungs- oder auch Verfassungsurkunde von 1871 zeigt eindeutig, wie viele Soldaten dem Kaiser, je nach der Einwohnerzahl der Bundesstaaten, zur Verfügung zu stellen waren. Das bedeutet, das der Kaiser selbst keine Truppen hatte, sondern auf die Bereitstellung von Soldaten durch die Bundesstaaten angewiesen war und zwar über eine besondere, vertragliche Regelung.

Nach der Leere von Jellinek trifft also die Definition eines Staates, nämlich die drei Säulen: Staatsvolk, Staatsgebiet, Staatsmacht, nicht auf das Kaiserreich als eigenständiger Staat zu! Vielmehr war das Kaiserreich nur eine Überdachung der bestehenden eigenständigen 26 Bundesstaaten. Ist der Kaiser weg, ist auch das Dach weg, die Bundesstaaten aber nicht !
Das Kaiserreich war ein Staatenbund: Der Staatenbund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener, aber nur lockerer Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staatenbund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige. https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenbund
weiter, etwas scrollen: http://www.bundesstaat-deutschland.de/werbematerial/

Links:

Rechtsgrundlagen der Versammlung Gesetze und Bestimmungen

Was ist überhaupt eine Verfassunggebende

Versammlung und was bewirkt sie sofort?

Warum gibt es überhaupt diese Verfassunggebende Versammlung?

Rechtswirksamkeit

1. Rechtsgrundlage

2. Rechtsgrundlage

Die Ausrufung

Quelle: http://www.bundesstaat-deutschland.de/ rechte Seitenleiste

Tagtäglich erkennen Menschen das in diesem Land was nicht stimmt. Auch erkennen immer mehr Menschen, den Weg in eine positive Zukunft. Doch alles braucht seine Zeit, auch ein Bewusstseinswandel in der Gesellschaft. Während viele Menschen noch auf Irrwegen nach dem wahren Weg in die Freiheit und der Menschlichkeit suchen, steht dieser längst bereit.Bewohner anderer Gebiete der deutschen Völker. Europäische Nachbarn und Menschen der Erde.http://mike.blog-net.ch/

25. Mai 2015

Verehrte Staatsbürger des Bundesstaat Deutschland – Bewohner der Bundesrepublik Deutschland

Heute sendet die Übergangsregierung des Bundesstaat Deutschland im Rechtestand der Verfassunggebenden Versammlung der Deutschen, folgende Botschaft.

Viele Menschen in den Gebieten der deutschen Menschen, wie viele Europäer anderer Länder und Nationen, haben von den tatsächlichen, rechtlichen, politischen und geopolitischen, wie strategischen Wahrheiten dieser Welt Kenntnis. Noch viel mehr wissen von diesen Dingen aber noch nichts und glauben sich im Frieden und in Sicherheit. Richtig ist aber, der dritte Weltkrieg gegen die Menschheit läuft mit großer Kraft und Geschwindigkeit.

Dieser Krieg ist viel verheerender als die größte Bombe es jemals sein könnte. Er vernichtet die Kulturen, die Inhalte jeder Menschlichkeit und tötet die naturgegebenen und juristischen Grundrechte der Menschen für alle Zeit.

Diese Menschen werden zu dummen Zombies gemacht, die ihre eigenen Nachbarn bekämpfen und lieber der Lüge ihr Gehör schenken, als die Wahrheit ertragen zu wollen. Sie sind in einem Maße gierig, ignorant und egoistisch, daß Sie in der Rangfolge der Evolution bereits hinter die Tiere und alles was sonst noch auf dieser Erde existiert, zurückgefallen sind. Sie verweigern jede Einsicht, daß für ihr Essen und Trinken auf dem Tisch und das Wohl ihrer Kinder und Angehörigen anderswo täglich Menschen und Kinder sterben müssen. Das geschieht nicht zufällig, sondern weil sie so sind, wie sie sind und sich nicht informieren möchten. Das System kann nur so überleben, aber sie halten dennoch an diesem System mit aller Kraft fest. Die Kälte ihrer Herzen ist das spürbare Zeichen ihres moralischen, wie seelischen Verfalls. Ihre angebliche Güte und Spendenfreudigkeit bei bestimmten Anlässen gegenüber anderen Menschen, ist nur das schlechte Gewissen welches sie quält, ihnen aber letztendlich keinen Ausgleich und keine Zufriedenheit zurückgeben wird.

Wollt Ihr wirklich so sein? – oder vor allem, wollt Ihr wirklich so bleiben?


„Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1990 eine US-amerikanische Holding, ein reines US-Wirtschaftskonsortium und sie ist nicht Deutschland und wird es niemals sein können. Unser Deutschland wartet nunmehr seit 18.07.1990 auf die Reorganisation und die Wiederherstellung aller ihr zugehörigen staatlichen Ämter, Behörden und sonstigen Stellen. Wir deutschen Menschen, belegt durch die Abstammung zu unseren Vorfahren, sind alleinige Rechteträger an den Gebieten und allen Landflächen, die seit über 1300 Jahren zu diesem Deutschland gehörten und bis heute gehören.

Wir sind aufgefordert die Fremdverwaltung Bundesrepublik Deutschland, schon immer in der Form eines reinen Profit-Unternehmens, durch unser eigenes Staatswesen zu ersetzen, damit die erzielten Erträge aus unserer Arbeit und alle Rechte die wir inne haben, ab jetzt bei uns bleiben und von uns selbst verwaltet werden.

VV02

Kriege gehören für den Bundesstaat Deutschland der Vergangenheit an. Wir wollen sie ruhen lassen und nicht zurück sehen. Neue Konzepte, neue Ideen aus klugen Köpfen, Pläne und Denkmuster für die weitere Evolution und Kooperation sind gefragt und keine aufgewärmten Fehlleistungen deutscher Politiker seit über 150 Jahren.

Hier ist unser gemeinsamer Staat Deutschland. Wir sind seit 1990 frei. Verlassen wir die Fremdverwaltung und bauen gemeinsam diesen Staat auf, der schon lange notwendig ist und den wir uns alle wünschen. Wir Menschen in der Verfassunggebenen Versammlung haben bereits begonnen. Es ist alles vorbereitet. Wir müssen den vor uns liegenden Weg nur noch gehen. Wir deutschen Menschen, gemeinsam mit allen anderen Menschen, werden nun genau das erzwingen und machen, für uns und für alle Generationen die uns folgen. Möge uns immer das Licht des Friedens und der Menschlichkeit begleiten.„


Der Versammlungsrat der Verfassunggebenden Versammlung für den föderalen Bundesstaat Deutschland…

http://www.bundesstaat-deutschland.de/reden-bekanntmachungen/

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

Carlo Schmid :

Zum Grundgesetz: ab min 3.15, alle Macht geht vom Volke aus!

E N D E

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter ***Aufklärungsvideos***, Auf in die Zukunft!, Bundesstaat Deutschland, Verfassunggebende Versammlung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.