Nr.: 1477 Es gibt ein Land…/ Schachmatt für die Menschheit ( Die NWO)

Es gibt ein Land

Veröffentlicht am 03.08.2015

Es gibt ein Land, das nur wenige kennen (Deutschland)

Willensbekundung und Aufforderung: Hier zur Kündigung der Bundesregierung
https://www.openpetition.de/petition/…
http://mike.blog-net.ch/

So schauts aus!

Dieses Video  ist von einem Freund und echten Patrioten und da ist auch mein Urlaub mal vergessen.

 

 

Schachmatt für die Menschheit (Die neue Weltordnung)

ein sehr wichtiges Video, dass jeder hören sollte!

Quellen am Ende des Videos

 

 

Das wichtigste Video im deutschsprachigen Internet

 

aus: https://helmutmueller.wordpress.com/2015/08/10/aufgeben-ist-keine-option/

 

Infos zum Thema:

Videos:

„Weiter wie bisher ist keine Option“:

Schein oder Leben!
https://youtu.be/R_uY-Y-QPQo
Seerecht – Is eh Recht!
https://youtu.be/JF7_RkSXkRc
Staatenlos durch Personalausweis!
https://youtu.be/FjoQHntJM1Y
Wahrheit unerwünscht!
https://youtu.be/ZRgFSRnqKWQ
&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Gewaltenteilung in der BRD – eine Farce!

Man mag berechtigterweise geteilter Meinung über die Arbeitsweise und -qualität eines Herrn Ex-Generalbundesanwalt Range sein, nach Jahren ist das scheinheilige politische System der rechtsstaatlichen Gewaltenteilung jedenfalls am 4. August des Jahres 2015 endgültig und auch offiziell verstorben.

Das Prinzip der GewaltenteilungIn der heutigen Wahrnehmung von Demokratie wird diese Gewaltenteilung in drei voneinander unabhängige Säulen des Staates unterteilt:

  • die Legislative (die gesetzgebende Gewalt),
  • die Exekutive (die vollziehende Gewalt) und
  • die Judikative (die Rechtsprechung).

Vorausgesetzt es gibt so etwas, wie eine freie Presse, so wird dieser die vierte imaginäre Säule zugestanden.So weit die Theorie…

Gewaltenteilung aus Sicht der BRD-Verwaltung

Durchaus interessant ist, was “Der Bundestag“ auf seiner eigenen Internet-Seite zum Thema Gewaltenteilung zu vermelden hat:

»Die Gewaltenteilung gehört zu den Prinzipien unserer Demokratie und ist im Grundgesetz verankert. Die staatliche Gewalt ist in mehrere Gewalten aufgeteilt: Die legislative (gesetzgebende), die exekutive (vollziehende) und die judikative (Recht sprechende) Gewalt sollen sich gegenseitig kontrollieren und staatliche Macht begrenzen.

Der Bundestag ist nach dem Prinzip der Gewaltenteilung die gesetzgebende Gewalt (Legislative) in Deutschland. Demgegenüber stehen die Bundesregierung als Exekutive und die Bundes- und Landesgerichte als Judikative.«

Aha, das Kabinett ist also die Exekutive, die Bundes- und Landesgerichte die Judikative… interessante Perspektive, vor allem, wenn man bedenkt, wem die Richter, Staatsanwälte und Konsorten ihre Posten zu verdanken haben…

»…wes Brot ich ess, dess Lied ich sing…«

Nur der Ordnung halber, hier der Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik in Deutschland:

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Dieses System schafft sich selbst ab…

…anders kann man es schlichtweg nicht mehr feststellen, wenn man mit gesundem Menschenverstand die Verhältnisse in diesem Land betrachtet. Man mag in Popp’scher Art die Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit den vermeintlich staatlichen Gegebenheiten in diesem Land zerpflücken, eins ist jedoch auch unabhängig von entlarvenden Begriffen wie “Wahlurne“, “Stimme abgeben“, udgl. mehr als offensichtlich:

Dieses System, welches auf finanziellen Selbsterhalt der privilegierten Kasten im Zentrum der Macht fokussiert ist und dem das Wohl und die Sorgen der Bevölkerung – des Volkes! – vollkommen egal sind, geht gerade den unausweichlichen und unvermeidbaren Weg des Freitods!

Die Farce um den “in den vorzeitigen Ruhestand“ versetzten Generalbundesanwalt Range ist nur einer der vielen Ausdrücke der Endzeit. Bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor, lange lässt sich diese Scharade nicht mehr aufrecht erhalten…

Der Nachtwächter

weiter und komplett lesen:
 
Auszug:
„Es gibt noch so viel Dinge, die ich in der EU verwirklichen will, dass ich mich entschieden habe, in 2017 noch einmal als Kanzlerin zu kandidieren‘ (Original-Zitat Merkel am 1.8.15). Sie will es verwirklichen, Sie die Königin der EU, Sie die Zerstörerin der Südländer und Sie, die Schuldenakzeleratorin der Nordländer, Sie die Lügen-Kanzlerin. Bezeichnend. Fehlt nur noch der Pluralis Majestatis.“
zum 4. Mal Merkel???
Auszug:
„Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat den „Spiegel“-Bericht über eine erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel (CDU) zurückgewiesen. „Es ist und bleibt Spekulation“, sagte Altmaier der Zeitung „Bild“ (Montagausgabe). Die Bundeskanzlerin werde „dann entscheiden, wenn sie es für richtig hält“, sagte Altmaier. Altmaier fügte an, es sei „spannend, wenn ein Magazin, das lange das Gegenteil behauptet hat, nun mit Verve seine Meinung ändert“.
Die Debatte innerhalb der SPD, ob die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl 2017 mit einem eigenen Kanzlerkandidaten gegen Angela Merkel antreten sollten, kommentierte der Chef des Bundeskanzleramts mit den Worten:
„Diejenigen in der SPD, die Angela Merkel gut finden, stehen mit ihrer Meinung nicht allein: Die große Mehrheit der Deutschen sieht das genau so.“ Er komme aber „nicht im Traum auf die Idee, der SPD Ratschläge zu erteilen“.
 ????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


USA entschuldigen sich für Hiroshima und Nagasaki

Anlass zum Überdenken der erwähnten Tragödie und tiefere Einblicke in die Geschichte des zweiten Weltkrieges liefert womöglich diese Betrachtung: Führte die Atombombe auf Nagasaki zur Kapitulation?[Tagesspiegel]. Da wird die nachvollziehbare These vertreten, das Japan ohnehin schon völlig am Boden war und die Kapitulation eher nur eine Frage von Tagen war. Um so eiliger waren dann logischerweise die Tests der Atombomben, die nach vorheriger Planung noch für Deutschland bestimmt waren. Schließlich hatte die Entwicklung dieses neuartigen Feuerwerks rund zwei Milliarden Dollar verschlungen, da brauchte es am Ende schon etwas Vorzeigbares, was man mit Japan ja auch geschafft hat. Und zwei Atombombenabwürfe waren dem Hörensagen nach auch deshalb erforderlich, weil unterschiedliche Typen getestet werden mussten. Ein Typ basierte angeblich auf Uran und der andere auf Plutonium. Und wie der weitere Verlauf der Geschichte nun mal eindeutig belegt, hat es danach nie wieder so ideale Testbedingungen in realen Kriegen gegeben, ohne die USA direkt des Kriegsverbrechens zu bezichtigen.

Denn daraus ergibt sich jetzt mehr und mehr ein Bild, wenn auch reichlich spät, dass es sich beim Abwurf der beiden Atombomben nur um vermeidbare wie überflüssige Kriegsverbrechen[Wikipedia] handelt. Beide Städte hatten strategisch kaum Bedeutung und waren noch ziemlich intakt, weshalb man zur verbesserten Schadensanalyse auch lieber intakte Städte für die Tests auswählte. Dass jetzt fast zu 100 Prozent Zivilisten geschlachtet wurden, um die Nation zu demoralisieren und dadurch in die Knie zu zwingen, war eine neuartige Kriegsphilosophie der Alliierten, die nicht nur die Japaner zu spüren bekamen.

Gottlob können heute nur „Kriegsverlierer” auch wirklich „Kriegsverbrecher“ sein, alles andere wäre ja auch widersinnig. Siegermächte sind per Definition schon außen vor. Sonst würde selbst die Geschichtsschreibung arg in Stottern geraten und wir könnten womöglich noch bösartigere Themen, wie beispielsweise Dresden oder Rheinwiesenlager in völlig revanchistischer Manier in den so eröffneten Diskussionsring einwerfen.

lohnenswerten Artikel vollständig lesen:  http://qpress.de/…/usa-entschuldigen-sich-fuer-hiroshima-u…/

Zitat:

„Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann!“

— Mark Twain – amerik. Schriftsteller – 1835-1910

Schmarotzer

Vorlesen mit webReader

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

Zitat:

Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff übergehen.

— Bertolt Brecht – Autor – 1898 – 1956

Zitate übernommen von brd-schwindel.org

 

Ich verweise auf die vorhergegangenen Beiträge…

Arsenal Injustitia

eingestellt per Laptop von unterwegs

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter "Königin Merkel"s explodierendes Reich, ***Aufklärungsvideos***, Anklage: Hochverrat am Volk!!! abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.