Nr.:1212 Kriegsrhetorik: Zeichen der Zeit ergeben ein erschreckendes Bild

Bis die Welt zerbricht

flickr.com/ net_efekt/ (CC BY-NC-SA 2.0)

Der derzeitige Ablauf der Ereignisse ist erschreckend, und es muss uns gruseln vor dem, was noch kommt. Wie dieses Land seelenruhig in seinem Alltagstrott ersticken kann und sich weigert, zur Kenntnis zu nehmen, was um uns herum passiert, ist mir ein Rätsel. Die Geschehnisse fügen sich zusammen, und aus dem Puzzle wird ein Bild. Es ist kein schönes Bild.

Der Ukrainekonflikt geht weiter. Russland hat nun auf die Sanktionen der USA und der EU reagiert und ein Importverbot von Milchprodukten, Fleisch, Obst und Gemüse verhängt. Airlines aus den USA und der EU droht ein Überflugverbot.

Alle Medien berichten jetzt natürlich, der Export nach Russland war so gering, dass keine Folgen für Deutschland daraus entstehen. So ein Blödsinn. Selbst wenn Deutschland die Folgen auffängen könnte, wie geht es der griechischen Wirtschaft, wenn sie jetzt auch noch die russischen Kunden verlieren? Österreich fordert bereits staatliche Hilfe für die Obstbauern, da ihnen durch den Verlust der Exporte nach Russland ein Überangebot und damit ein Preisverfall droht.

Es werden Bauern dadurch enorme Verluste erleiden, wenn nicht pleite gehen. Die südländische Wirtschaft kann doch gar keine Verluste mehr auffangen. Den Menschen geht es jetzt schon schlecht, und es wird ihnen dadurch noch schlechter gehen. Nun droht der ukrainische Jazenjuk mit Stopp des russischen Gastransits in die EU. Weitere 26 Sanktionen gegen Russland seien im Gespräch, u.a. auch ein Stopp des russischen Öltransportes nach Westeuropa.

Derweil ist General Markus Laubenthal als erster Deutscher zum Stabschef der US-Armee in Europa ernannt worden. Er wird als erster Deutscher in der Kommandozentrale Wiesbaden die rechte Hand des US-Kommandeurs in Europa halten dürfen. Na bravo. In den Vereinigten Staaten haben die US-Senatoren der zweiten Sitzung des 113. Kongresses den Gesetzentwurf S.2277 eingebracht. Der Titel: Russion Aggression Prevention Act of 2014. Von Luftpost-kl erfahren wir ein paar Einzelheiten. Unter anderem:

Gesetzentworf S.2277, S.13, Section 105

105. Verstärkte Kooperation zwischen den USA und Deutschland in Fragen der globalen und der europäischen Sicherheit.

a) Politik – Es ist die Politik der US-Regierung, eng mit der Regierung der Bundesrepublik Deutschland in allen Problemen der globalen und der europäischen Sicherheit zusammenzuarbeiten, besonders im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse in Europa und Eurasien.

b) Einrichtung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe der USA und Deutschland zur globalen und europäischen Sicherheit- Der Präsident soll eine gemeinsame Arbeitsgruppe der USA und Deutschland zur Sicherheitsfragen einberufen, die sich um gemeinsame Belange kümmert, zum Beispiel um die Entwicklung in der Ukraine, und die politische, wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit beider Staaten verbessert-einschließlich des Informationsaustausches zwischen den Geheimdiensten beider Staaten.

c) regelmässige Treffen – die unter b) beschriebene Arbeitsgruppe soll sich regelmässig treffen: auf Ministerebene und darüber jährlich, auf Staatssekretärebene und darüber halbjährlich und auf Ebene der Abteilungsleiter und darüber vierteljährlich.

d) Genehmigung von Finanzmitteln – Der (US)- Außenminister erhält von 2015 bis 2017 in jedem Haushaltsjahr 5.000.000 Dollar, die für die unter b) und c) aufgeführten Aktivitäten zu verwenden sind.

Beängstigend. Aber dann kommt auch noch die Meldung, dass Rheinmetall ein Trostpflaster vom Bund bekommen hat, wegen des geplatzten Rüstungsdeals mit Russland. Das Trostpflaster ist 70 Millionen Euro schwer. Tut mir leid, das stinkt für mich und riecht nach Aufrüstung unter einem Deckmantel.

Die Amerikaner erneuern auch jetzt ihre Atomsprengköpfe, die hier bei uns in Deutschland auf ihren Einsatz warten. Es ist unglaublich, aber dort lesen wir:

Die Bundesregierung bestätigte in der Antwort auf eine Anfrage der Grünen ein entsprechendes “Lebensdauerverlängerungsprogramm der US-amerikanischen Atombomben” über das es mit der Bundesregierung “keine Verhandlungen” gegeben habe.

und weiter:

Die US-Regierung hat für die Stationierung Mittel im Haushalt für 2015 eingeplant. Damit einher geht auch die Modernisierung von Waffenlagern. Angeblich beteiligt sich auch Deutschland mit Millionenbeträgen an einer Erneuerung des Standortes im rheinland-pfälzischen Büchel. Dort sollen 20 taktische Atombomben gelagert sein.

Was bleibt der deutschen Bevölkerung, als beschämt zu Boden zu blicken bei so einer Regierung? Die wichtigsten US-Basen auf dieser Seite der Erde sind in Deutschland mit all den schönen Atomsprengköpfen, der Marinestützpunkt in Italien. Wen oder was würdet Ihr im Falle eines Krieges angreifen, wenn Ihr an Stelle Russlands denken solltet?

Die Frage nach der Souveränität Deutschlands braucht wohl nicht mehr gestellt zu werden. Denken wir noch an den NATO-Gipfel in Wales im September. Was erwartet uns? Aufmarschpläne?

Und dann werde ich gefragt, warum ich so pessimistisch bin?

Ganz nebenbei bemerkt, hat die US-Regierung auch ein Patent auf einen Ebolavirus. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Quelle: http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-08/kriegsrhetorik-zeichen-der-zeit-ergeben-ein-erschreckendes-bild/

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter Ami go home!, Krieg, Kriegstreíberei nun reichts! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nr.:1212 Kriegsrhetorik: Zeichen der Zeit ergeben ein erschreckendes Bild

  1. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s