Nr.:1171 Realitätsverweigerung von einem Finanzamtsmitarbeiter

Psycho-Profil eines Realitätsverweigerers

Veröffentlicht am 18.07.2014

Ärger mit dem Finanzamt? Da arbeiten doch weltoffene Herrschaften. Überzeugt Euch selbst. In diesem Video oder in einem Telefonat mit Eurem Finanzamt..

Kommentar:

So ärmlich siehts aus, wenn die Waschmaschine gewirkt hat! Gehirn ist nicht gefragt! Eines der besten Videos, das ich seit längerem sah, Lachtränen inbegriffen! Mir hat der sog.“ Beamte“ schon fast leid getan, weil er hat wohl dann gar nichts mehr begriffen, na, ja scheibchenweise ist halt besser! Zu viel Futter auf einmal kann zu Verdauungsstörungen führen!

A.I.

zum Thema:

Militärgesetzgebung der Alliierten: gültig oder nicht?

Nachhakendes Hinterfragen unbedingt notwendig

flickr.com/ Peter Denton/ (CC BY 2.0)

Sie werden als Reichsdeppen betitelt, als ewig Gestrige oder auch, wie kann es anders sein, als Nazis. So einfach ist es, seine Mitmenschen zu diffamieren, auch wenn diese nichts anderes im Sinn haben, als Klarheit zu schaffen, was eigentlich Sache der Juristen wäre, vor allem der Staats- und Völkerrechtler, die auch Organe der Rechtspflege genannt werden. Die Aktivitäten dieser Fachleute halten sich bedauerlicherweise in Grenzen, es lebt sich ja auch nicht schlecht.

Vor allem geht es dabei um die SHAEF-Gesetze, da hierdurch gravierende Einschnitte, vor allem in die Eigentumsrechte vorgenommen wurden. Aber der Reihe nach!

Hier ist zunächst der sogenannte Überleitungsvertrag von 1954 zu nennen oder anders ausgedrückt: „Der Vertag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen“ (BGBl. II S. 405), der in seinem Artikel Zwei folgenden Wortlaut beinhaltet:

(1)   Alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft, ohne Rücksicht darauf, ob sie in Übereinstimmung mit anderen Rechtsvorschriften begründet oder festgestellt worden sind. Diese Rechte und Verpflichtungen unterliegen ohne Diskriminierung denselben künftigen gesetzgeberischen, gerichtlichen und Verwaltungsmaßnahmen wie gleichartige nach innerstaatlichem deutschem Recht begründete oder festgestellte Rechte und Verpflichtungen.

Das ist deutlich, besonderes Augenmerk sollte man auf die Worte „Alle“ und „gesetzgeberische“ legen. Somit sollte klar sein, dass zu diesem Zeitpunkt auch die SHAEF- Gesetze voll gültig waren.

Machen wir einen Sprung in das Jahr 1990. Hier lesen wir im (BGBl. II S. 1386/1387) folgendes:

Bekanntmachung der Vereinbarung vom 27./28. September 1990 zu dem Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten (in der geänderten Fassung) sowie zu dem Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen (in der geänderten Fassung)

Unter der Ziffer Drei lesen wir:

3. Folgende Bestimmungen des Überleitungsvertrags (siehe oben) bleiben jedoch in Kraft:

Artikel 1 Absatz 1 Satz 1 bis » . . . Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern« sowie Absätze 3, 4 und 5

Artikel 2 Absatz 1 Artikel 3 Absätze 2 und 3 Artikel 5 Absätze 1 und 3 Artikel 7 Absatz 1 Artikel 8

Unter Anderem finden wir hier auch den oben genannten Artikel Zwei, Absatz Eins, der von jedermann leicht erkennbar im Wortlaut übernommen wurde. Bei der sogenannten Wiedervereinigung hat sich also nichts verändert. Im Übrigen wurde dies im Jahre 2004 vom Bundesministerium der Justiz sogar bestätigt!

Ein weiteres Argument der Realitätsleugner ist der Hinweis, das SHAEF (Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Force) wurde bereits am 14. Juli 1945 aufgelöst. Das ist korrekt, allerdings ist bereits dem Titel zu entnehmen, dass es sich hierbei um ein Hauptquartier handelte, nicht um die Gesetze selbst. Eine Parallele dazu finden wir beim Parlamentarischen Rat, nach der Niederschrift des Grundgesetzes. Auch der Parlamentarische Rat wurde nach getaner Arbeit am 14. August 1949 aufgelöst. Ist das Grundgesetz deswegen ungültig?

Ihr

Horst Wüsten

Quelle: buergerstimme.com vom 19.07.2014

http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-07/militaergesetzgebung-der-alliierten-gueltig-oder-nicht/

Erinnerung:

Heute, 19.07.14 deutschlandweite Montagsmahnwache in Berlin, nicht vergessen!

 

 

 

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter ***Aufklärungsvideos***, Anklage: Hochverrat am Volk!!!, aufeghobene Staatshaftung."Beamte" privat haftbar, Bananenrepublik Deutschland, Bürger abgewrackt!, Befreiung aus der BRinD GmbH, Bereinigungsgesetze/Besatzung, capitis deminutio maxima., Das Volk ist die Macht, Dei Wahrheit zur BR in D, Der Dreck im Ganzen!, Der Untertan, Deutsche Dämlichkeit, Die BR in D-Firma übt Terror aus!, Dir Firmeneinträge der GmbH-BR in D, Dummheit ist die Macht der Elite, Dummschwätzer, Erklärung BRD/Gesetze/VN/WICHTIG!, Fakten zur BRD, Firmeneinträge als BR in D, Firmenimperium BRD bei upik.de, Gerichtsbarkeit /Handelsrecht nur noch in D, Gesetze ohne Geltungsbereich, Ist der Bundestag eine kriminelle Vereinigung?, Ist die BRD ein Staat?, Juristenverband sagt:Betrügerrepublik, Justizwillkür-Bananenrepublik / verlinktes Unrecht an Beispielen einer beispiellosen Unrechtssprechung, Klartext als Wiederholung!, Meldepflicht? Bei einer Firma?, Na endlich: Juristenverband stellt Betrügerrepublik fest!, Nichtiger Verwaltungsakt-wann?, Pfusch in der Justiz - Unsere Richter sind unser Unglück!, RA Lutz Schäfer, Raus aus der Firma und den AGBs, Raus aus der Matrix und aufgewacht!, Rechtslage in D T.Ramm (RA) und Dr. w. Ratnikow, Rechtslage in Deutschland, Richter bestätigt:ungültig, Richterunterschriften, sondern eine Finanz GmbH! (Nichtregierungsorganisation NGO), Steuer, Steuerbescheid/Einspruch, Steuerverschwendung/Geheimhaltung, Strafbefehl, Täuschung inbegriffen, was uns als Staat verkauft wird-die Fakten!, weil nicht unterschrieben, weisungsgebundene Staatsanwälte, Wem gehört Ihr Auto?, www.upik.de/BRD/Gerichte/Polizeifirmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nr.:1171 Realitätsverweigerung von einem Finanzamtsmitarbeiter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s