Nr.:1157 Impfen und erst recht erkranken?

Der folgende Beitrag vom Kopp-Verlag zeigt auf, dass gerade geimpfte Menschen erkranken und somit wird der Impfschwindel, der bereits hier ausgiebig unter dem entsprechenden Stichpunkten im Inhaltsverzeichnis (rechte Randleiste) aufgezeigt wurde, um einen weiteren Fakt bereichert . Es geht und ging nie um Gesundheit, es geht um Pharmaumsätze und Bevölkerungskontrolle, resp. Dezimierung, wie von Bill Gates, einem Unterstützer der Impfkampagne, selbst in einem Video ausgesagt wird und unter den angegebenen Stichpunkten zu finden ist.

HIER:

Bill Gates will die ganze Welt impfen ! (Beschreibung lesen)

von :

oder HIER:

Bill Gates bei Lanz (ZDF) – Impfen gegen Überbevölkerung? Hä?

von:

Veröffentlicht am 05.05.2013

Dachte ja Impfen würde zu Resistenz gegen bestimmte Viren und so, führen…
Aber laut Bill Gates, der ja wissen muss wo er sein Geld rein steckt,
führt Impfen paradoxerweise zur Bevölkerungsreduktion. Noch Fragen? Ich nicht…
Noch ´ne Impfung? Nein danke…

 

 

 

85 Prozent der Opfer eines Masernausbruchs waren vorher geimpft

Ethan A. Huff

Die Mainstreammedien der USA betreiben eine leichtfertige politische Kampagne über Masern, nachdem die Centers for Disease Control (CDC; US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde) einen Anstieg der Krankheit gemeldet hatten, angeblich in erheblichem Maße verursacht durch Reisende aus dem Ausland und nicht geimpfte Menschen. Doch ein kleiner Patzer des Nachrichtensenders KYW 1060 in Philadelphia brachte ans Licht, dass es sich bei 85 Prozent der gemeldeten Masernfälle um bereits geimpfte Menschen handelte.

 

 

 

Catherine J. Frompovich von der Activist Post schreibt, sie habe die Statistik in einer kürzlich ausgestrahlten Sendung von KYW 1060 gehört, aber weder auf der Website des Senders noch in nachfolgenden Sendungen eine Silbe darüber gelesen oder gehört. Ihrer Erinnerung nach lautete die Meldung ungefähr so:

»Der derzeitige Ausbruch von Masern in Kalifornien – der schlimmste, seit die Masern durch Impfung und Impfstoffe ›ausgerottet‹ wurden – erstaunt örtliche Gesundheitsbehörden, denn 85 Prozent der Infizierten waren vollständig geimpft.«

Frompovich war über diese Meldung, die den offiziellen CDC-Daten widerspricht, so verblüfft, dass sie beschloss, die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Dabei ist es gar nicht so überraschend, denn es gab bereits ähnliche Zahlen, beispielsweise bei einem größeren Ausbruch in New York, bei dem 20 Menschen an Masern erkrankten. Von den Erkrankten waren 18, oder 90 Prozent, bereits gegen Masern geimpft. Das bestätigt die auf KYW 1060 genannte Zahl von 85 Prozent.

 

»Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von New York State waren zwei der 20 Personen, die sich vor Kurzem bei einem Masernausbruch in New York City infizierten, Kinder, deren Eltern sich gegen eine Impfung entschieden hatten«, meldet der Sender Comcast SportsNet Philadelphia und erweckt damit den Eindruck, diese zwei nicht geimpften Kinder seien der Grund für den Ausbruch. Mit keiner Silbe wird erwähnt, dass 90 Prozent der Kinder, die durch den Impfstoff eigentlich hätten geschützt sein sollen, infiziert wurden.

 

Impfstoffe, und nicht etwa ungeimpfte Menschen, verbreiten Krankheiten

 

Doch solche ungelegenen Fakten fehlen in den jüngsten Medienberichten über Ausbrüche von Masern. Vielmehr wird so getan, als verbreiteten nicht geimpfte Kinder die Krankheit. Bei den meisten Ausbrüchen, nicht nur von Masern, sondern auch von Keuchhusten (Pertussis) und anderen Infektionskrankheiten gehen Ansteckung und Verbreitung der Krankheit von den Geimpften aus.

 

»In allen Fällen von Infektionskrankheiten sollten die nationalen, aber auch die bundesstaatlichen und örtlichen Gesundheitsbehörden verlangen, die folgenden Dinge zu melden: (a) war der Betreffende geimpft; (b) mit welcher Art von Impfstoff(en) und (c) wann erfolgte die Impfung, da einige Infektionskrankheiten durch so genannte ›Virusfreisetzung‹ verursacht werden«, schrieb Frompovich.

 

»Virusfreisetzung« bezieht sich natürlich auf den häufigen Fall, in dem geimpfte Kinder lebendige Viren mit sich herumtragen und sie in den ersten Tagen nach der Impfung auf andere übertragen. Für den Kombinationsimpfstoff gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) wird beispielsweise für Schwangere eine Wartezeit von drei Monaten empfohlen, da der Impfstoff lebende Viren auf das ungeborene Kind im Mutterleib übertragen kann.

 

Eine Studie der Food and Drug Administration (FDA, US-Lebensmittelsicherheits- und Arzneimittelzulassungsbehörde), die in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS) veröffentlicht wurde, ergab, dass ein Erreger, der mit Keuchhusten in Verbindung gebracht wurde, bei geimpften Pavianen noch 35 Tage nach der Impfung mit dem azellulären Impfstoff und 18 Tage nach dem Impfen mit der ganzen Zelle nachweisbar war.

 

Wurden die geimpften Paviane mit anderen zusammengebracht, die dem Keim nicht ausgesetzt waren, übertrugen die geimpften Tiere das Virus und den Infekt auf die nicht geimpften. Das zeigt eindeutig, dass Impfstoffe – und nicht ungeimpfte Menschen – Krankheiten übertragen.

 

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

ActivistPost.com

KPBS.org

ScienceMag.org

CSNPhilly.com

VaccineRiskAwareness.com

NIH.gov

ScienceMag.org

NaturalNews.com

von Kopp-Verlag

Direktlink:

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/85-prozent-der-opfer-eines-masernausbruchs-waren-vorher-geimpft.html

 

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter Ihr seid Nutzvieh und Kanonenfutter /Video, Impfen als Geschäft von Pharma, Impfreport-3, Krankenhaus Report, Medizin und Politik, Organspendeaufklärung und Hirntod, Organwahn-hier kommt die Wahrheit ans Licht!, Pharmalügen!, Rockefeller!?, Schulmedizin-Vorsicht Pharma!, Skandalärzte, Verbrecher im weißen Kittel/Verrat am Eid und Patienten, Wenn Propaganda und Gehirnwäsche über die Wahrheit siegen soll! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nr.:1157 Impfen und erst recht erkranken?

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Erst recht auch Besuche sehen, Afrika und Ebola, Haiti und Cholera, Japan und China, Vogelgrippe, was die Kanzlerin mit bringt – Dissidentenüberwachung und illegal zugestellte Post aus falscher Regierung, weil, verfassungswidrige Wahlen und deren Parteien illegal die Regierung stellen! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. haunebu7 schreibt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s