Nr.1002 Referendum Ukraine

 

RIANOVOSTY: 11.Mai 2014

Referendum in Ost-Ukraine: Stimmbeteiligung in Region Donezk bei 70 Prozent

Die Stimmbeteiligung beim Referendum im ostukrainischen Gebiet Donezk über die Zukunft der dort ausgerufenen Volksrepublik hat nach dem Stand von 16.00 Uhr Ortszeit (15.00 Uhr MESZ) rund 70 Prozent betragen, teilte Roman Ljagin, Leiter der Wahlbehörde der abtrünnigen Region, mit.

weiterlesen: http://de.ria.ru/politics/20140511/268469506.html

Referendum in Ost-Ukraine: Beteiligung im Gebiet Lugansk bei rund 80 Prozent – Wahlbehörde

Die Beteiligung am Referendum über den zukünftigen Status des Gebietes Lugansk hat nach dem Stand von 16.00 Uhr Ortszeit (15.00 Uhr MESZ) mehr als 78 Prozent betragen, wie der Pressesprecher der „Süd-Ost-Armee“, Wassili Nikitin, RIA Novosti mitteilte.

Trotz der schwierigen Lage in einigen Teilen des Gebietes gehe die Abstimmung weiter, betonte er. Bürgermilizen unterbinden etwaige Provokationen von Seiten der Gegner des Referendums.

weiterlesen: http://de.ria.ru/politics/20140511/268469294.html

Ost-Ukraine entscheidet über Unabhängigkeit von Kiew

:

Die Bürger in der Ost-Ukraine haben über ihre Unabhängigkeit von Kiew abgestimmt. Vor den Wahllokalen warteten sie geduldig in zum Teil Hunderte Meter langen Warteschlangen, um ihre Stimme abgeben zu können. Im Falle eines Wahlsieges wollen die Rebellen schnellstmöglich Staatsorgane und ein eigenes Militär aufbauen.

„Damit lassen wir die faschistische pro-amerikanische Regierung in Kiew hinter uns“, sagte ein Bürger bei der Stimmabgabe. (Foto: dpa)

„Damit lassen wir die faschistische pro-amerikanische Regierung in Kiew hinter uns“, sagte ein Bürger bei der Stimmabgabe. (Foto: dpa)

Trotz heftiger Kritik des Westens haben die Bürger in der Ostukraine über ihre Unabhängigkeit von Kiew abgestimmt. Vor den Wahllokalen bildeten sich am Sonntag lange Schlangen. Bis auf vereinzelte Zwischenfälle bei der Rebellenhochburg Slawjansk wurden keine neuen Kämpfe gemeldet. Rebellen-Führer Denis Puschilin kündigte in Donezk an, nach dem Referendum würden schnellstmöglich Staatsorgane und ein eigenes Militär aufgebaut.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/11/ost-ukraine-entscheidet-ueber-unabhaengigkeit-von-kiew/

 

Quelle Videos:Alex NB

gelesen bei HM

 

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter Ukrainische Szenen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nr.1002 Referendum Ukraine

  1. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s