Die Angst vor der Wahrheit und korrupte Wahrheitsverhinderer mit ihrer Einschüchterungsmethodik

Psychiater bezeichnen Non-Konformität als Geisteskrankheit: Nur die Herdenmenschen sind »vernünftig«

Jonathan Benson

Die moderne Psychiatrie ist zur Brutstätte der Korruption geworden, insbesondere die Strömung, die jeden verteufeln und für geisteskrank erklären will, der von der allgemein anerkannten Norm abweicht. Das geht eindeutig aus der neuesten Ausgabe des Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders [Diagnostisches und Statistisches Handbuch Psychischer Störungen, ein Klassifikationssystem der Amerikanischen Psychiater-Vereinigung] oder kurz DSM hervor, in der Menschen, die nicht konform gehen mit dem, was die Verantwortlichen für normal erklären, als geisteskrank eingestuft werden.

 

 

Der so genannte »Zustand«, warum sich jemand der Konformität verweigert, wird von der Psychiaterschaft als »oppositionelles Trotzverhalten« oder ODD (nach dem englischen »oppositional defiant disorder«) bezeichnet. Das neue DSM definiert diese erfundene Krankheit als »dauerndes Muster ungehorsamen, feindseligen und trotzigen Verhaltens« und stellt es in eine Reihe mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung oder ADHS, ebenfalls eine erfundene Krankheit, wie deren Schöpfer, Dr. Leon Eisenberg, auf dem Totenbett zugab.

 

Wie Sie aufgrund solch einer unbestimmten Beschreibung vielleicht schon vermuten, ließe sich praktisch jedes persönliche Verhalten, das ein anderer als unerwünscht oder seltsam empfindet, als symptomatisch für ODD kategorisieren. Kindern, die zu Wutausbrüchen neigen oder sich mit den Geschwistern prügeln, könnte diese angebliche Geisteskrankheit angedichtet werden, genauso wie Kindern, die andere Ansichten als Eltern und Lehrer äußern.

 

Ungehorsam und Trotz sind normales Verhalten bei kleinen Kindern, Eltern setzen sich schon immer damit auseinander, indem sie für die richtige Disziplin sorgen. Gleichzeitig sind nicht alle Formen von Ungehorsam und Trotz falsch, es hängt ab von der Autorität und der verlangten Handlung. Ein Kind, das von seinem Lehrer gesagt bekommt, seine unpopuläre Meinung für sich zu behalten, und das sich dieser Anordnung widersetzt, macht vielleicht nur von seinem Recht auf abweichende Meinungsäußerung Gebrauch.

 

Genau da liegt das Problem bei einer dermaßen lockeren Kategorisierung von Krankheiten wie ODD, denn praktisch jedes ungewöhnliche Verhalten kann als widersetzlich oder trotzig ausgelegt werden, einfach nur deshalb, weil es den Status quo durchbricht. Berühmte Männer der Vergangenheit wie Thomas Edison und Alexander Graham Bell beispielsweise, deren unkonventionelle Ideen zu ihrer Zeit vielen verrückt vorkamen, sind Beispiele für die Art von Menschen, bei denen heute ODD oder eine andere Art von Geisteskrankheit diagnostiziert werden könnte.

 

Eine noch größere Gefahr bei diesem subjektiven Vorgehen in der Diagnose seelischer Erkrankungen liegt darin, dass das Recht der freien Meinungsäußerung und des politischen Dissens gefährdet wird. Die US-Regierung hat bereits versucht, alle, die sich ihrer tyrannischen Politik widersetzen oder sie auch nur infrage stellen, für »politisch paranoid«, also auf eine Art geisteskrank zu erklären.

 

Die Charakterisierung von Non-Konformität als »Geisteskrankheit« ist ein Markenzeichen totalitärer Regierungen

 

Ein so haarsträubender Missbrauch des Medizinsystems zur Kontrolle über das allgemeine Denken ist nichts Neues. Viele autoritäre Regierungen, darunter auch die der früheren Sowjetunion, haben ähnliche Programme zur geistigen Gesundheit eingerichtet, bei denen Abweichler als Menschen kategorisiert wurden, die an behandlungsbedürftigen chemischen Ungleichgewichten litten. Heute besteht die Behandlung oft in der Gabe bewusstseinsverändernder psychotroper Medikamente mit verheerenden Nebenwirkungen.

 

»Das Wegsperren geistig gesunder Menschen in die Psychiatrie gilt allgemein als besonders verderbliche Form der Repression, weil die wirksamen Mittel der Medizin als Mittel der Bestrafung eingesetzt werden und weil es eine schwere Verletzung der Menschenrechte durch Täuschung und Schwindel darstellt«, heißt es in einer Analyse über den Missbrauch der Psychiatrie in der Sowjetunion und China, die 2002 erstellt und in der Zeitschrift Journal of the American Academy of Psychiatry and the Law veröffentlicht wurde. »Ärzte, die sich auf diese Weise benutzen lassen …, verraten das Vertrauen der Gesellschaft und verstoßen gegen die grundlegenden Pflichten ihres Berufs.«

 

Diese Studie, die Aufschluss darüber gibt, was heute aus dem Berufsstand der Psychiatrie wird, können Sie hier nachlesen.

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

BreakingDeception.com

NaturalNews.com

Rense.com

jaapl.org

NaturalNews.com

Quelle:

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/jonathan-benson/psychiater-bezeichnen-non-konformitaet-als-geisteskrankheit-nur-die-herdenmenschen-sind-vernünftig/

 

Kommentar:

Es gab schon immer Menschen, die sich dafür hergaben, unbeliebte Wahrheiten zu verhindern und die Wahrheitsverkünder für gestört zu erklären, das zeigen zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit und auch der Gegenwart, wie der Fall Gustl Mollath. Immer wenn sich die Ziele der Lobbyisten nicht mit denen decken, die Beweise zur Wahrheit haben, deren Aufdeckung nicht erwünscht ist oder verhindert werden soll, greift diese Spezies Psychiater, von ihren Auftraggebern gut bezahlt und hinsichtlich des Ergebnisses ihrer „Diagnostik“bereits im Vorfeld beauftragt, zu solchen Mitteln. Jedem gesunden Verstand jedoch kann das nicht imponieren, denn die Fälle haben gezeigt, dass sich diese Lumpen keines eigenen Verstandes bedienen sondern Vasallen ihrer Auftraggeber sind und/ oder  besonders dämlich! Vor Jahrhunderten war es die Kirche, die alles als Gotteslästerung benannte, was ihr nicht in den Kram passte, wie an Hand der Überlieferungen bekannt ist. Beispiel Kopernikus, oder Galileo „UND SIE DREHT SICH DOCH“ oder die vielen Hexenverbrennungen die auch nichts anderes waren als Gesinnungsmorde! Jeden konnte es treffen damals und heute auch, denn heute ersetzt ein Psychiater mit seiner Scheinwissenschaft ohne Beweise deren Existenz , das damalige Mord -und Foltergeschehen. Nichts ist korrupter und nichtbeweistragender als jene Wahrheitsvernichter, weder damals noch heute! Diese Machenschaften ist eine Beleidigung für jeden intelligenten Menschen und sehr leicht durchschaubar, diese Scharlatane als Ärzte zu bezeichnen ist eine Lachnummer, sie sind wohl eher Henker der Wahrheit und keiner Heiler, so wie das von Ärzten allgemein behauptet wird und sich auch in deren Eid ausdrückt.

Wie groß musste damals und ist heute die Angst vor Menschen, die sich der Wahrheit verpflichtet haben und nicht in der Herde mitlaufen , alle dem Leithammel hinterher.

Um zur Quelle zu kommen, muß man gegen den Strom schwimmen, nur morsches Holz schwimmt mit dem Strom, deshalb nennt man es Treibholz!

Arsenal Injustitia

 

 

 

 

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter --Menschenrechte-- Staatliche Justizwillkür, Bananenrepublik Deutschland, Bürger abgewrackt!, Betrogen im 4. Reich?, BRD juristisch aufgelöst!, BRD kriminell? Illegal?, damit die Täter Opfer werden!, Denunziantentum und Maulwürfe, Der ausgelieferte Patient - Ärztewillkür, Der Doktor und das liebe Vieh, Der Dreck im Ganzen!, Der Untertan, Der Wahnsinn-Psychiatrie, Deutsche Dämlichkeit, Die Bundespolizei, Die Impflüge, Die Krankheitserfinder, Die Krebslüge/Dr. Rath, Die Kriegsschuldlüge, Die Polizei - Dein Freund und Helfer? Oder in Memorian an die Zeiten der SS !!, Dummheit ist die Macht der Elite, Dummschwätzer, Firmenimperium BRD bei upik.de, Gerichtsbarkeit /Handelsrecht nur noch in D, Gesetze ohne Geltungsbereich, Handelt wie Menschen!, Hirnforschung und Hirntot!, ICC-Den Haag, Im Augenblick des Todes, Impfen als Geschäft von Pharma, Impfreport-3, Ist der Bundestag eine kriminelle Vereinigung?, ist eine Zeit, Justizwillkür-Bananenrepublik / verlinktes Unrecht an Beispielen einer beispiellosen Unrechtssprechung, Klage am BverfGG/Wahl, Klartext als Wiederholung!, Klartext zur Wahl und alles andere!, Korrupte Gutachterwillkür, Korruption, Krankenhaus Report, kriminelle Gutachter!, Lutz Schäfer/BRD-illegal, Macht manipuliert, Medizin und Politik, Medizin/Skandal, Mein Erlebnis mit fast Todesfolge durch Ärzte, Mengeles ERBEN!, Menschenrechte in der Mafia?, Mollath, Na endlich: Juristenverband stellt Betrügerrepublik fest!, Nazi-Psychiatrisierungen nehmen kein Ende, Niemann-wir sind das Volk, NWO, Opfer werden zu Tätern gemacht, Organspendeaufklärung und Hirntod, Organwahn-hier kommt die Wahrheit ans Licht!, Orwellsche Realitätsverbrechen, Pfusch in der Justiz - Unsere Richter sind unser Unglück!, Pharmalügen!, Polizeiskandale und Justizverbrechen, RA Lutz Schäfer, Raus aus der Firma und den AGBs, Raus aus der Matrix und aufgewacht!, Rechtslage in D T.Ramm (RA) und Dr. w. Ratnikow, Rechtslage in Deutschland, Richter, Richterunterschriften, Schulmedizin-Vorsicht Pharma!, sinnlose Gewalt von Exekutiven, Situation in D, Skandalärzte, Strafbefehl, Terror, US-Kolonie "deutsch", Verbrecher im weißen Kittel/Verrat am Eid und Patienten, weisungsgebundene Staatsanwälte, Wenn Kriminelle Dich beherrschen, wenn man trotzdem lacht, Wenn Narren Dich verrückt erklären, Wenn Propaganda und Gehirnwäsche über die Wahrheit siegen soll!, Widerständler und Wahrheitsbestrebte werden getötet oder psychiatrisiert, Wie verkauft man eine Lüge!, Wilfried Schmickler-Opfer der Wahrheit, Wo nichts ist, www.upik.de/BRD/Gerichte/Polizeifirmen, ZDF:"Die BRD ist das Dritte Reich", Zum töten freigegeben! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Angst vor der Wahrheit und korrupte Wahrheitsverhinderer mit ihrer Einschüchterungsmethodik

  1. Aufgewachte schreibt:

    Mollaths Anwalt Dr.Strate hat auf seiner Seite Vieles veröffentlicht.-Man beachte die Plädoyers
    von“ OSTAA“ Meindl und RA Strate.Meindl,Systemkonform,hält Mollath für schuldig,seine damalige Exfrau geschlagen,getreten und gewürgt zu haben.-trotz zweifelhafter „Zeugen“ und Attest ! Stand:8.8.2014.-Alle Veröffentlichungen von RA Strate dazu sind hochinteressant.
    Der gesunde Menschenverstand sagt :“Wenn ich von einem „Querulanten“ geschlagen,getreten,gewürgt worden wäre,hätten mich keine zehn Pferde zurück in die Wohnung,
    also an denTatort,bringen können !!!.-Im Gegenteil wäre mein erstes Handeln gewesen:Sofort Notruf an Polizei abzusetzen-zumindest aber bei nächster Gelegenheit zur Polizeidienststelle zu
    fahren,Verletzungen fotografieren,etc…“
    Mollath hat Recht:Nur die angeblichen Straftaten der Körperverletzung verhandeln mit Ausschluss der Schwarzgeldverschiebungen-Themen reicht nicht,um sich ein Gesamtbild
    machen zu können.-Beide Themen gehören zusammen.-Denn schliesslich ist Gustl Mollath
    wegen seiner „Wahnvorstellungen“,es habe gigantische Schwarzgeldverschiebungen u.A.
    in die Schweiz gegeben,weggesperrt worden.-Über 7 Jahre !-Genug Zeit also,um diesen
    Skandal zu verschleiern,bzw. verjähren zu lassen.-Zumal die HVB Mollaths Vorwürfe bestätigten.
    Heute,14.8.2014,um 9 Uhr,soll das Urteil verkündet werden.

  2. Arsenal injustitia schreibt:

    Um Straftaten verschleiern zu können, werden die Aufdecker fertig gemacht und etwas inszeniert, Beweise dazu werden nicht vorgelegt, können ja auch nicht, weil es die nicht gibt, sondern bei tatsächlicher Aufarbeitung würde sogar die Unschuld herausgestellt. Justiz und Lobbygruppen arbeiten da Hand in Hand, Mollath ist kein Einzelfall und der sog. Wahn, der bescheinigt wird, dient dazu, den Aufdecker von Straftaten nicht ernst nehmen zu müssen.
    Das hat man ja auch oft in der Politik, wie wars denn mit Flug MH 17? Seitdem die Blackboxen gefunden wurden und in GB sind, kein Wort mehr und warum? Sollte klar sein, Putin und die sog. Seperatisten, denen man das gern unterschieben wollte, waren es nicht. Sollte Mollath seine Frau bis zur Besinnungslosigkeit gewürgt haben, dann sollten Würgemale erkennbar sein, blaue Flecken, auf jeden Fall aber Beweise einer Verletzung, die sie sich nicht selbst beigebracht haben kann, es müsste also ärtzliche Dokumentationen dazu geben. Wo sind die denn im Mollath Fall und warum zeigt sie ihn nicht sofort nach der Tat an, sondern geht in das Haus zurück?
    Mollath ist nur ein Fall, wie viele, er hat das Glück gehabt bekannt zu werden, viele haben das Glück nicht. Diese Justiz ist eine Rechtsbeugerjustiz, die erheben keine Beweise, es reicht, wenn sie etwas glauben wollen oder von sog. Lobbyisten etwas unter den Tisch fallen soll, die ja die eigentlichen Täter sind. So wars bei mir ja auch, ich habe alles aufgedeckt und Strafantrag gestellt und erst ein Jahr später haben sie es bei mir gemacht, da soll ich jemanden schwer Körperverletzt haben, obwohl ich erstens gar nicht da war, es keine Beweise gab und der Betreffende nach dem angeblichen Vorfall ebenfalls keine ärztliche Hilfe aufsuchte, es weder Zeugen gibt, noch ein Gutachten über eine angebliche Körperverletzung, die ausgerechnet ich, das Opfer, begangen haben soll. Das Muster ist doch immer dasselbe.
    Man deckt etwas auf
    man zeigt die Täter an, stellt Beweise dazu
    nach Monaten wird wegen angeblichen Nichtvorliegen öffentlichen Interesses der Strafantrag abgelehnt
    man erhebt Einspruch
    Einspruch abgelehnt
    Gegenklage kommt, Monate später, bei mir wars ein halbes Jahr!Derjenige, den ich körperveletzt und auch noch schwer! haben soll, dem ist das erst 4 Monate später , also nach der angeblichen Tat, eingefallen, na so was, kann ich da nur sagen!
    Beweise? Keine! Gegenbeweise, ja, aber interessieren niemanden, denn es gibt kein rechtliches Gehör und Schriftstücke und Telefonate werden nie berücksichtigt, als gäbe es sie gar nicht!
    Diese Klage wird eingestellt, weil er keine Beweise gibt, am will aber dennoch meine Wahrheitsaufklärung von Verbrechern verhindern und greift, auch beweislos zum Totschlagsargument
    man wird für wahnhaft gestört erklärt, man bilde sich alles nur ein, was man strafangezeigt hat…, das war ein Jahr danach.
    Das nennt man false flag Aktion, um die Täter zu schützen wird das Opfer gebrandmarkt, man schiebt jemanden etwas in die Schuhe und erhebt keine Beweise dazu, macht damit den Aufklärer , oder das Opfer unglaubwürdig und trennt die Verfahren ab, so dass der Zusammenhang verwischt werden soll. Auch das hat man bei mir gemacht!
    Dazu fällt einem nicht mehr ein, ausser dem hier:

    Die „Unschuldigen“ erkennt Justitia am Klimpern der Orden und Rascheln der Scheine!
    Artikel 3 Grundgesetz: Gleichheit vor dem Gesetz, (deshalb trägt die Justitia eine Binde) gibt es nicht, ist ausser Kraft.
    Die Lobby gewinnt, egal was sie auf dem Kerbholz hat !
    Das Foto drückts gut aus:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s