Was macht Ihr?

Die Befreiung aus der Unterjochung!

 

Von ken P. J. Böring

Die ganze Welt wird momentan unterjocht!

Wie kommen wir da nur wieder heraus werden sich so Einige fragen!

Und nun will ich euch dazu mal ein paar ehrliche Antworten geben.

Es ist nämlich nicht einmal schwer und es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten sich der Unterjochung zu entziehen.

Eine Möglichkeit wäre einfach die Koffer packen und Weg! Auswandern nennt man das, das ist das was ich gemacht habe und wenn man es richtig macht, dann führt dieser Weg geradezu in die Freiheit. Wer es allerdings falsch macht, der kommt womöglich vom Regen in die Traufe. Was in meinem Fall die USA gewesen wäre oder jedes andere Land das sich im Dunstkreis der USA oder Europa befindet.

Gut, Du kannst nicht weg! Verstehe ich sehr gut, da sind die wahrscheinlich Kinder oder die Eltern die man nicht verlassen will. Es gibt ja so viele Gründe dort zu bleiben wo man gerade ist. Nicht jeder kann den Schritt gehen. Ist ja auch gut so, denn wenn jeder ginge wer würde dann noch Deutschland befreien?

Was aber kannst Du in Deutschland machen? Wie kannst Du Dich dort der Unterjochung entziehen?

Einer meiner virtuellen Freunde im Facebook brachte es die Tage auf den Punkt!

+++ Boykott +++ Deutschlandweit +++ Boykott +++

..wenn nur jeder etwas* seinen Komfort herunter schraubt ,
kriegen wir die gesamte Elite in kürzester Zeit zum Schweigen ..
macht Alle mit ..Geld von den Banken runter ..
Discounter so weit wie möglich meiden ..
Nahrungsmittel nur noch aus den Regionen Deutschland’s kaufen ..
..wenn möglich nicht mehr Tanken ..usw. usw.
es ist so einfach .. und dann packen wir es auch ..

Und damit sagt er genau das aus, was die Lösung für das Weltweite Problem darstellt.

Wir können nur so lange unterjocht werden, solange wir das akzeptieren was man mit uns macht!

Und wenn wir genau überlegen, müssen wir nicht mal auf die Straße gehen. Muss sich niemand in Gefahr bringen.

Es müssen nicht mal alle mitmachen. Denn Viele sind ja viel zu bequem um auch nur einen Finger zu rühren. Denen geht es ja noch so gut, sie haben alles was sie brauchen, vielleicht etwas weniger Geld am Monatsende in der Tasche aber es reicht ja noch. Hauptsache der Fernseher läuft und man hat es warm. Alles Andere ist ja unwichtig.

Das sind aber dann genau die welche bei einem wirklichen Boykott das Nachsehen haben.

Boykott? Wie sieht der denn wirklich aus?

Nun erst einmal, eine Nation die wie die Deutsche aufgebaut ist, also immer schneller im kürzer und immer billiger, weil nur damit kann man am meisten verdienen und darum geht es ja schließlich, diese trifft man am schnellsten wenn man eben diesen Kreislauf durchbricht.

Durchbrechen kann man den Kreislauf ganz einfach, man spielt das Spiel nicht mehr mit. Man geht nicht mehr arbeiten und meldet sich krank. Machen das nur ein paar Prozent dann wirkt sich das ganz schnell auf die Produktion aus. Der Transport kommt zum erliegen usw.

Man geht nicht mehr einkaufen. Folgt nur dem Hinweis der an die Bundesbürger raus gegangen ist und legt euch für 14 Tage Vorräte an. Länger wird es kaum dauern. Vorräte zum Essen und zum Trinken. Kerzen oder anderes was Licht bringt usw. Rüstet Euch für einen großflächigen Ausfall.

Lasst das Auto stehen, tankt nicht mehr. 14 tage kein Auto mehr fahren. Die Steuereinahmen brechen weg.

Geht nicht mehr zu den großen Einkaufscentern, kauft nur noch regional beim Nachbar um die Ecke auch wenn es eventuell etwas teurer ist. Ihr schadet damit den wirklich Großen.

Akzeptiert Eure Ämter nicht mehr. Sie sind es doch welche alles verwalten und Euch dahin gebracht haben wo Ihr euch jetzt befindet. Nehmt keine Post mehr an von diesen Verbrechern.

Zahlt keine Steuern mehr, sind eh ungesetzlich wie man beim Geld News Team und anderen Seiten immer wieder nachlesen kann.

Gebt Euren Personal Ausweis ab! Damit kündigt ihr Euren Vertrag als Personal bei der BRD GmbH! Meldet Euch ab, unbekannt verzogen.

Ihr wollt doch freie Bürger sein oder?

Wehrt Euch nicht gegen die Polizei. Es ist zwar nur ein rein privater Sicherheitsverein, doch leider wissen es nicht die welche dort arbeiten, also die Polizisten und wenn sie es ahnen oder doch wissen, so werden sie nichts unternehmen da sie ja auch wieder Geld verdienen müssen usw. Diese armen Schweine befinden sich auch in einer Situation in der ein Boykott durchaus hilfreich ist. Hoffen wir einige lesen diesen Artikel und verhalten sich entsprechend.

Wie ich aber schon sagte, es gibt eigentlich keinen Grund überhaupt auf die Straße zu gehen um sich einem eventuellen Machtkampf mit diesem Sicherheitsdienst auszusetzen.

Alles kann brav von zu Hause gemacht werden.

Schickt Eure Kinder nicht zur Schule oder in den Kindergarten. Macht einen auf Familie. Seit Euch einig in dem was ihr macht. Verbündet Euch mit Euren Nachbarn, spielt mal wieder Skat oder Schach.

Was wird passieren wenn nur 10% Aller diesem Aufruf folgen?

Der Apparat bricht in sich zusammen. Alles wird aus den Fugen geraten. Niemand wird wissen wie man darauf reagieren soll.

Alles ist auf Gewalt ausgerichtet und darauf, dass Alles reibungslos funktioniert.

Wir machen aber genau das Gegenteil von dem was man von uns erwartet.

Was passiert mit den anderen 90% die nicht mitmachen?

Nun ein Großteil wird sich anschließen.

Ein anderer Großteil wird plötzlich alleine da stehen und sehen dass er nichts mehr gebacken bekommt.

Und die Führung? Die Eliten?

Die stehen plötzlich dumm da und wissen nicht mehr weiter. Weil das ist eine Situation mit der niemand von denen rechnet und folglich auch nicht mehr klar kommt.

Das Merkel wird sich vielleicht vorne hinstellen und mit weiteren  Lügen versuchen das Volk zu beschwichtigen. Es wird ihr aber nichts bringen.

Letztendlich wird das was im Land passiert sich auch auf ganz Europa ausweiten und alle Nachbarstaaten werden mitmachen. Brüssel welches ja auf eine eigene Militärpolizei baut wird sehen, dass diese nichts zu tun bekommt.

Nach ca. 2 Wochen werden die “Regierenden” aufgeben da sie einsehen, dass sie keine Macht mehr über das Volk haben. Es wird wohl kaum länger dauern und wenn hängt noch ne Woche dran oder zwei!

Ein Militärischen eingreifen wird nichts bringen, denn wo keine Gewalt eingesetzt wird kann man auch nichts gewaltig niederschlagen.

Dies sind nur ein paar Tipps, macht was daraus. Es ist ein möglicher weg aus dem Dilemma der Unterjochung herauszukommen.

Oder Ihr macht einfach weiter so wie bisher und ihr werdet sehen, dass Ihr über kurz oder lang nichts mehr haben werdet was Euch lieb ist. Denn sie werden Euch alles nehmen, nicht nur die angekündigten 10%  welche man Euch nun europaweit vom Sparguthaben klauen wird sind weg, denn ist dies erst einmal passiert steht dem 2. Mal nichts mehr im Weg.

Joachim Gauck soll neuer Bundespräsident werden

Weg mit dem Dreck!


Original und Kommentare unter:

 

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter --Menschenrechte-- Staatliche Justizwillkür, Endzeit, Es reicht! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Was macht Ihr?

  1. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s