Geheimakte Gauck- werden wir vergaukelt?

COMPACT-Mut zur Wahrheit- Jürgen Elsässer stellt  dem Autor des Buches Geheimakte Gauck-Der richtige Mann- Fragen

Geheimakte Gauck – COMPACT Talk mit Klaus Blessing

Die Sonne strahlte, die Medien balzten, die Kanzlerin lächelte und küsste. Eine gute Woche, nachdem Edward Snowden ausgepackt hatte, kam US-Präsident Barack Obama am 19. Juni zum Staatsbesuch nach Berlin. Wer wird denn wegen des millionenfachen Bruchs des deutschen Fernmeldegeheimnisses durch Uncle Sam böse sein?

Am meisten übermannte die Liebe zum Großen Bruder den Bundespräsidenten. Als The Star Sprangled Banner ertönte, war es um ihn geschehen: «Und genau in diesem Moment sah man, dass Barack Obama und Joachim Gauck so vieles verbindet. Obama schloss bei der US-Hymne die Augen, legte die Hand aufs Herz, genoss den Moment. Und auch Gauck war sichtlich berührt, ein paar Tränen schossen ihm in die Augen, er musste sie runterschlucken, senkte den Kopf. Von Anfang an war klar: Die „Chemie“ zwischen den beiden stimmt. Er, der US-Präsident, der immer wieder die Freiheit der Menschen ins Ziel nimmt. Er, der Bundespräsident, aufgewachsen und gefangen in der DDR», berichtete die Bild-Zeitung gefühlig.

Ende Juni gab der Bundespräsident dann dem ZDF ein längeres Interview, unter anderem zur NSA-Affäre. Gewohnt pastoral drückte sich Gauck um eine definitive Aussage herum. Auf Snowden angesprochen, bat er — nach zwei Wochen ausufernder Berichterstattung! — um «noch mehr Informationen» und psalmodierte «Sympathie (…), wenn eine Regierung dabei ist, das Recht zu beugen» und es einen gebe, «der sich aufgerufen fühlt, diese Rechtsbeugung öffentlich zu machen». «Für puren Verrat» indes, so die Keule im Anschluss, «habe ich kein Verständnis». «Verrat» — wenn es um die Aufdeckung von Geheimdienstbespitzelung geht? Kann so einer formulieren, der selbst «gefangen in der DDR» (Bild) gewesen war und damals als «Bürgerrechtler» gegen die Schlapphüte gekämpft hat?

Aber vielleicht war es mit Gaucks Anti-Stasi-Engagement doch nicht so weit her. Dies legen Dokumente nahe, die Klaus Blessing und Manfred Manteuffel in dem gerade erschienenen Buch Joachim Gauck — Der richtige Mann? vorgelegt haben. Blessing war Staatssekretär im DDR-Wirtschaftsministerium, da könnten Kritiker unken, es gehe um eine politische Abrechnung mit SED-Gegnern. Doch die Autoren haben solide gearbeitet und ihre Aussagen profund mit Quellen belegt. Vor allem aber: Manteuffel war von 1984 bis 1990 Referent für Kirchenfragen beim Rat der Stadt Rostock — und damit in ständiger Tuchfühlung mit Gauck, der zur selben Zeit in der Hansestadt Pfarrer war.

Das Autorenduo erinnert daran, dass auch die bundesdeutschen Eliten kurz nach der Wiedervereinigung nicht so ungeteilt auf die Integrität des ostdeutschen Gottesmannes vertrauten, wie es heute der Fall scheint. Spektakulär war etwa eine kritische Dokumentation über das Wirken von Gauck als Beauftragter für die Stasi-Unterlagen, die das ZDF unter der Moderation von Bodo H. Hauser am 17. April 1991 sendete. Der Spiegel und Kennzeichen D warfen nach der Sendung die Frage auf, ob Gauck als Leiter der Behörde nach diesen Enthüllungen noch tragbar sei. Kein Wunder: Gauck hatte bei der Aufnahme des Interviews Wirkung gezeigt. Es musste zweimal abgedreht werden, da die erste Fassung nicht sendefähig war und gelöscht werden musste. Der Grund: Gauck war ausgerastet und hatte dem Interviewer angedroht: «Für Ihre Fragestellungen möchte ich Ihnen am liebsten eine knallen.»

Verlinkung bitte mit Verweis auf die Quelle: http://www.compact-magazin.com

————————————————————————————————-

Kommentar:

Warum wird (werden) in der BR in D Leute in tragende Positionen gehievt, von denen man weiß, dass sie, gelinde gesagt, dem DDR System-Regime sympathisierend eingestellt waren, oder sogar mehr?

Die Antwort an den Autor des Buches, Herrn Blessing, der diese Frage am Ende des Videos stellt, lässt sich einfach beantworten. Herr Blessing spricht bereits an, dass es sich bei Gauck um eine anpassungsfähige Persönlichkeit handelt, auch im politischem Bereich. In der DDR wurden solche, nach der Wende enttarnten Persönlichkeiten schlicht als Wendehälse betituliert. Nun ist ja Teamfähigkeit eigentlich ein besonders herausragendes Merkmal im Sinne von Gemeinsamkeit.

Wie aber ist dies bei Gauck u.a. speziell zu bewerten?

Sind Leute aus dem Staatsdienst der EX-DDR, oder auch bereits damals Priviligierte, wer durfte schon in Moskau studieren, gehievt in hohe (frei gewählt ja wohl eher nicht nach den BverfGG-Urteil) Positionen der BR in D vielleicht besonders gut manipulierbar, weil erpressbar,(man hat was in der Hinterhand !) welche Leute ziehen die Fäden im Hintergrund und suchen sich Leute in einer Staatsführung der BR in D aus, mit denen leichtes Spiel zu handhaben ist, weil ja als anpassungsfähig bekannt? Was unterscheidet die ehemalige DDR eigentlich noch von der BR in D bezüglich bürgerlicher Rechte und Volkssouveränität, freier Wahlen und sämtlicher Grundrechte? Wenn man in beiden Systemen gelebt hat, dann findet man mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede, ein fast völliger Angleich, abgesehen von der Reisefreiheit. In der DDR war allerdings das Schulsystem besser-man wollte zur Weltspitze gehören und das gelingt nur durch hervorragende Bildung des Nachwuchses, wobei nicht verschwiegen werden darf, dass auch auf einseitige politische Bildung wert gelegt wurde auch da wurde nur jemand was, der die gewünschte Ideologie verinnerlichte. Bei Vergleichen im Naturwissenschaftlichen Bereich schneidet die DDR aber eindeutig besser ab. Studieren war kostenlos allerdings bei fehlender Ideologieanerkennung oft nicht möglich oder musste abgebrochen werden und Ergebnisse wurden nicht als geistiges Eigentum gewertet. Im Gegenteil, dass war dann Staatseigentum, da ja von diesem bezahlt. Nun könnte man ja sagen, was im Kopf ist, kann keiner nehmen, richtig ,nur diese bornierte Gesellschaft braucht das Papier, welches  scheinbar wichtiger ist, als tatsächliches Wissen, nun gut, damit lässt sich leben.

Das Gesundheitswesen in der EX-DDR fand ich ebenfalls besser, denn a.G der schnellen Wiedereingliederung von Kranken in den Produktionsprozess, lief man nicht Gefahr als Patient von wirtschaftlichen Interessen von Arzt, Pharmaindustrie oder Klinkum zu werden, es wurde sowieso nur das Nötigste an Behandlung unternommen, so viel wie nötig aber weniger als möglich. Unnötige Operationen zur Gewinnmaximierung  für Krankenhäuser war da undenkbar.

Ansonsten sind die Gemeinsamkeiten der BRinD/DDR identisch, Diktatur überall!

Solche Leute an der Regierung, wie wir sie derzeit haben, sind Spielbälle , geschmeidig formbar in alle Richtungen von Leuten, die hinter den Kulissen am Werke sind.

Seehofer: „Die, die gewählt sind, haben nichts zu sagen und die, die was zu sagen haben, werden nicht gewählt!“

Man kann also davon ausgehen, dass hier die Hochfinanz unter privater Vorherrschaft gemeint ist, was widerrum zur logischen Folge eines Mussolini Zitates führt, der der Meinung ist, wenn die Hochfinanz über die Politik bestimmt, statt die Politik über die Finanz, dann ist das Faschismus. Nun denn, wenn er das meint, was zum Teufel sollen einfache Menschen nun dazu sagen, einfache, für verblödet gehaltene und ihrer Rechte beraubter Souveräne-„Alle Macht geht vom Volke aus“-Bewohner eines Landes, wie dem unsrigen? Teile und herrsche? Brot und Spiele? Friß aber denk nicht?

by Arsenal Injustitia

Na, sag ichs nicht? Kaum ist mein Artikel fertiggeschrieben, kommt der Beweis, die Hochfinanz bestimmt die Politik.

http://krisenfrei.wordpress.com/2013/11/01/die-bilderberger-und-die-brd-wahlen/

Mit Video vom neuen Sender Quer Denken TV mit M.F. Vogt und Alexander Benesch von info-krieg

Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter ***Aufklärungsvideos***, Geheimakte Gauck-der richtige Mann? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Geheimakte Gauck- werden wir vergaukelt?

  1. adamlauks11 schreibt:

    Das Interview mit Herrn Blessing mag für junge Leute und für Wssis sehr interessant sein, da völlig neu. Besonders für die die in der DDR nicht geboren sind oder gelebt hatten. Die wichtigste Dass er KEIN Bürgerrechtler war und schon gar nicht Opositioneller wissen wir. Wer 1989 in Erscheinung tritt und der die friedliche Revolution in Rostock in Bewegung setzt mit 14 tägiuger Verzögerung im Bezug auf Leipzig… ist kein Bürgerrechtler, sondern Anführer eines gut organisierten Umsturz. ER setzt in keinem einzigen Augenblick sein eigenes Wohlergehen nicht mal dem geringsten Risiko aus. Seine 18 malige Ausreise oder Ausflüge in den Westen doziert er uns nach 23 Jahren als “ nicht untypisch“ und das ist eine Lüge vor dem Herren.
    Reisen durften Menschen im Rentenalter und Ausnahmen waren die zur medizinischen Behandlung in den Westen reisen durften.
    Alle Anderen- Außenhandel,Wissenschaftler oder wie Gauck Kirchenvertreter, die Reise genehmigt bekamen wurden wissentlich bei der HVA von Mischa Wolf geführt bzw. erfasst. Dasw ist etwas was man als DDR- Aufarbeiter weiß. Der Innenminister Diestel gab klein bei und begnügte sich wie auch Gauck mit der Bezeichnung “ Begünstigter der STASI“
    Das ist eine Selbstverständlichkeit. Es geht eigentlich um seine „Verdienste“ und zwar vor und während der Wende und besonders in seiner Amtszeit in der Gauck Behörde die man um ihm zu imponieren, ihn hervorzuheben sogar mit seinem Namen versah, obwohl die Behörde eigentlich ein zusammengeschrumpftes Team der MfSler aus dem Komitee für Auflösung des AfNS mit denen er sich im gleichnämigen Ausschuss lange genug abstimmen konnte.
    Gauck ist von beiden Geheimdiensten , bzw. von der MfS Generalitet zum Behördenleiter auserkoren. Der Umgang mit den Restbeständen des MfS Archives wurde erst am 18.9.1990 entschieden in der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG. Gauck belog die Bundesregierung jahrelanmg … und gründete die Behörde in dem er mit 68 Hauptamtlichen STAZIS den Resbestand aus den Berliner Verwaltungen selektierte. Dadurch hat man bei der auch historischen Aufarbeitung den Bock zum Gärtner gemacht.
    Seine Haupraufgabe und Hauptverdienste waren : Strafvereitelung im Amt bei allen m,ittleren und schweren Verbrechjen der STAZIS. Keinesfalls sollten und durften die Augenscheinobjekte die im Ermittlungsverfahren als Beweise vor Gericht gelten konnten die Behörde im Original oder als Kopie verlassen. Man begrenzte sich bei der Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung auf eine Mitteilung der Behörde die lügenhaft und nicht mehr überprüfbar war.
    Als ich das im Januar dieses Jahres in der Akte des Ermittlungsverfahrens 76 Js 1792/93 bewiesen vorfand, schrieb ich einen OFFENEN BRIEF und al der unbeantwortet blieb reichte ich eine Strafanzeige-stellte einen Strafantrag – wurde WEGEN VERJÄHRUNG abgelehnt.
    Der Mann hat unvorstellbare Schuld auf sich geladen in dem er die Täter schützte und dzu reicht eine simple Wendehalsigkeit nicht mehr aus… da gehört Skrupellosigkeit und auch kriminelle Energie dazu. ER handelte in der Behörde für den Lohn eiones Kanzlers im Interesse beider Geheimdienste um strafrechtlich relevante Beweise aus den Restbeständen herauszufiltern und zu neutralisieren. Dadurch wurde die juriastische Aufarbeitung und strafrechtliche Verfolgung ausgehebelt. Die Erklärung dass es zwecks erhaltung des Sozialen Friedens geschah wollen wir Opfer nicht akzeptieren. Alle sind gespannt wie weit die Prüfung des Petitionsausschusses gehen wird die inzwischen eingeleitet wurde gegen die Gauck Behörde aus den 90.iger !??http://adamlauks.wordpress.com/2013/02/16/strafanzeige-gegen-die-bstu-behorde-aus-der-uneingeschrankter-und-unkontrollierbarer-zeit-unter-dem-leiter-joachim-gauck/
    Merkwürdig ist dass weder Elsässer und sonst jemand sich wagt ihm diese Fragen zu stellen, trotz dem Gutachten aus Mai 2007 !!?- STAZIS regieren Deutschland seit der Wende… miss auch Lammert mit einem Ossi ausgetauscht werden damit wir das endlich begreifen was läuft !??

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s