„Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“ (Jürgen Trittin)

  • „Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“ (Angela Merkel)

  • Je mehr das Volk belogen wird, desto weniger scheint es zu denken, in keiner Zeit wo ich lebte, habe ich mich mehr darüber geärgert. ( Arsenal injustitia)

    DIE WAHRHEIT

    DIE WAHRHEIT (Photo credit: waffle-iron)

     


  • „Die erste Freiheit der Presse besteht darin, kein Gewerbe zu sein“ (Karl Marx)

  • „Der Zins ist ein Tribut, den der Schaffende – vom Industriearbeiter bis zum Bauern und Unternehmer – dem Geldleiher entrichten muss, damit überhaupt gearbeitet werden kann. Der Zins wird in den Preis aller Waren eingerechnet und dadurch auf die Konsumenten abgewälzt. Er ist eine erdrückende Last für die große Mehrheit und eine mühelose Einnahmequelle für eine kleine Minderheit der Bevölkerung. Der Zins ist arbeitsfreies Einkommen und daher ethisch nicht zu verantworten.“ (Hansjürg Weber, Schweizer Nationalrat, 1990)

  • „Absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“ (C.F. von Weizsäcker)

  • „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ (Gustave Le Bon)

  • „Reichtum und Armut gehören nicht in einen geordneten Staat.“ (Silvio Gesell)

  • „Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen!“ (Abraham Lincoln)

  • „Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System gegen sie arbeitet.“ (Gebrüder Rothschild, London, 28. Juni 1863 an US-Geschäftspartner)

  • „Unser Geldsystem bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“ (Silvio Gesell)

  • „Man könnte rein theoretisch mit einer 20-Stunden-Woche seinen Lebensstandard, den man heute hat, decken, wenn man nicht eben auch noch ein Drittel der Zeit für die Zinsen arbeiten müsste.“ (Helmut Creutz)


  • „Um die bürgerliche Gesellschaft zu zerstören, muss man ihr Geldwesen verwüsten.“ (Wladimir I. Lenin)

  • „Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.“ (Winston Churchill)

  • „Eine Währung die gerettet werden muss, ist keine Währung“ (Prof. Dr. Wilhelm Hankel)

  • „Keine Kunst lernt eine Regierung schneller als die, Geld aus den Taschen der Leute zu ziehen“ (Adam Smith, 1723-1790)

  • „Bis zum heutigen Tag gibt es so etwas wie eine unabhängige Presse in der Weltgeschichte nicht. Ich werde jede Woche dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung bei der ich angestellt bin, herauszuhalten. Wenn ich meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung veröffentlichen würde, wäre ich meine Beschäftigung innerhalb von 24 Stunden los. Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammons zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr täglich Brot. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Fäden, und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unsere Leben sind das Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“ (John Swinton, 1829-1901, Chefredakteur der „New York Times“, im Jahre 1880 bei seiner Verabschiedung)

  • „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden“ (Horst Seehofer, CSU)

  • „Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.“ (David Rockefeller, US-amerikanischer Bankier & Politiker)

Quelle:

Quelle dieser Aussage: Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005

Von Trittin stammt auch der Ausspruch:

„Noch nie habe ich die Nationalhymne mitgesungen und werde es auch als Minister nicht tun.“
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 2. Januar 2005, S. 6

Den Vogel schießt aber Fischer ab:

https://arsenalinjustitia.wordpress.com/2013/08/04/j-fischer-deutschland-ist-ein-problem/

http://michael-mannheimer.info/2012/01/27/die-feinde-deutschlands-trittin-%E2%80%9Edeutschland-verschwindet-jeden-tag-immer-mehr-und-das-finde-ich-einfach-grosartig/

weitere Quellen: http://www.dewion24.de/?page_id=3673

http://deutschfeindlichesprueche.wordpress.com/tag/jurgen-trittin/

http://www.widerhall.de/57wh-zit.htm

u.v.a.

Von diesen, in den Verlinkungen z.T. menschenverachtenden und rassistischen Zitaten entferne ich mich ausdrücklich, einige sind Volksverhetzung §130 StGB und volksschädlich, sie unterstützen den Genozid (Völkermord) an unserem Volk. Weiterhin verletzen sie den Verfassungsersatz „Grundgesetz“ in den Artikeln 1,2,3,4,5,6 und verletzen damit Grundrechte, Menschenrechte und zuletzt auch das Recht auf Souveränität eines Volkes (Völkerrecht).

Alle Macht geht vom Volke aus! Das Volk ist der Souverän eines Landes! Regierungen haben die Interessen des Volkes zu schützen, denn sie sind Vertreter des Volkes, das sie ernährt!

Arsenal Injustitia


Advertisements

Über Arsenal injustitia

Aufklärung: * Korruption im Gesundheitswesen; * Betrug im Finanzwesen; Staatssimulation BR in D u.a. Offenlegung von Trollen und Spinnern und Psychopathen! Politikunwesen, Justizunwesen, EU Konstrukt, Schuldgeld ... * Massenverdummung durch Medien; * u.v.m.
Dieser Beitrag wurde unter --Menschenrechte-- Staatliche Justizwillkür, Anklage: Hochverrat am Volk!!!, AusgeMERKELt - AusgeFERKELt, Bananenrepublik Deutschland, BRD ist eine Finanz GmbH (NRO), Das Gesicht der Krise :-), Der Doktor und das liebe Vieh, Deutschland ist kein Staat, Die Polizei - Dein Freund und Helfer? Oder in Memorian an die Zeiten der SS !!, Ein Lied zum Träumen und zum Weinen, Justizwillkür, Justizwillkür-Bananenrepublik, Justizwillkür-Bananenrepublik / verlinktes Unrecht an Beispielen einer beispiellosen Unrechtssprechung, Korruption, Merkel - non grata!! Merkel und die Medien..., Pfusch in der Justiz - Unsere Richter sind unser Unglück!, Reisepass!, Todesstrafe in der EU heimlich wieder eingeführt!!!, Umfrage zur Bundestagswahl 2013, Unser Geldsystem - Bankster diktieren Europa, Verbrecher im weißen Kittel/Verrat am Eid und Patienten, Wahlen 2013, Wirtschaft-Wachstum-Wohlstand?, Wirtschaftswahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“ (Jürgen Trittin)

  1. haunebu7 schreibt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  2. neuesdeutschesreich schreibt:

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s